Familienunternehmen seit 1928

Das Familienunternehmen BARTA ist seit 1928 in dritter Generation in allen Sparten der Immobilienwirtschaft erfolgreich tätig. Im Vordergrund steht die Durchsetzung der Kundeninteressen, fachliche Kompetenz, seriöse Beratung und profunde Marktkenntnis.

Familienunternehmen seit 1928

1928 Gründung durch Leopold Barta geb. 1898 nach drei Jahren Ausbildung und Konzessionsprüfung als Makler, Finanzdienstleister (Hypothekar- und Wechselkredite) und Hausverwalter mit dem Standort Lederergasse 17 und später Hauptplatz 2 / Lederergasse 2 in Villach.

Unterbrechung der Geschäftstätigkeit durch Fronteinsatz in den Kriegsjahren 1939-45.

1958 Firmeneintritt des Sohnes Ewald Barta geb. 1940 und Betriebsübernahme 1969.

Zusätzlich ab 1969 als Bauträger für die Errichtung von Wohn- und Geschäftshäusern in Kärnten tätig. Ausweitung der Hausverwaltung auf Appartementhäuser, Ferienwohnanlagen, Gewerbeparks, Wohn- und Geschäftshausanlagen in ganz Kärnten.

Ewald Barta war von 1970 bis 2000 30 Jahre lang Innungsfunktionär in der Berufsgruppenvertretung der Immobilientreuhänder in der Wirtschaftkammer. Davon 10 Jahre von 1975 – 1985 Landesinnungsmeister der Kärntner Immobilientreuhänder.
In dieser Funktion hat er 1985 die Kärntner Immobilienbörse (KIB) gegründet, dessen Nachfolgeorganisation Immobilienring IR Kärnten sein Sohn Gerhard seit 1999 als derzeitiger Präsident erfolgreich führt.

Die Kärntner Immobilienbörse wurde im Jahr 2006 im Rahmen der Fusionierung mit den Immobilienbörsen bzw. Ringen in Salzburg, Wien und Niederösterreich u. Vorarlberg in Immobilienring IR Kärnten umbenannt.

Im Jahr 2000 Umgründung des bisherigen Einzelunternehmens in die BARTA Immobilientreuhand GmbH. und Übernahme der Geschäftsführung durch die seit 1989 bzw. 1997 tätigen Söhne Gerhard u. Oliver Barta. Gerhard Barta leitet das Immobilienbüro (Vermietung u. Verkauf) u. Oliver Barta die Hausverwaltung. Ewald Barta sen. steht in allen Bereichen mit seiner über 50-jährigen Berufserfahrung aktiv zur Verfügung.

Im Jahr 2009 wurde der Firma Barta Immobilientreuhand GmbH vom Land Kärnten die Berechtigung der Führung des Kärntner Wappens verliehen.
Leopold Barta, 1898 - 1976, Träger des Kärntner Kreuzes

1915 – Kärntner Freiwillige Schützen, Südfront
1917 – Kriegsmatura, Einsatz an der Gebirgsfront Südtirol
19.?. – Offiziersausbildung, Einsatz im Kärntner Abwehrkampf
1926 – Geschäftsführer Realitätenkanzlei Christoph, Villach, Konzessionsprüfung Makler u. Verwalter - Landesregierung
1928 – Eröffnung der Realitäten- und Hypotheken-Verkehrskanzlei Barta, Lederergasse 17 und später Lederergasse 2/Hauptplatz 2
1939 – 1943 Militärdienst
1943 – 1946 Einberufung nach Italien, englische Kriegsgefangenschaft
1946 Nach Instandsetzung der Büroräume Wiederaufnahme der Tätigkeit Realitätenvermittler und Gebäudeverwalter.
Leopold Barta
Helmut Ewald Barta, geb. 1940

1958 - Eintritt als Betriebsnachfolger
1961 - Konzessionsprüfung Makler- u. Verwalter
1969 - Betriebsübernahme
1968 - 1979 Bauträger für 10 Eigentumsprojekte in Villach und Aufbau der Gebäudeverwaltung
1970 - 2000 Kammerfunktionen, 1975-1985 Landesinnungsmeister
1984 - Gründung der Kärntner Immobilienbörse mit Kollegen
2000 - Gründung der Barta Immobilientreuhand GmbH
Ewald Barta
Gerhard Barta, geb. 1968

1989 - Eintritt in den Familienbetrieb und Tätigkeit als Makler
1994 - Befähigungsprüfung für Makler und Hausverwalter
2000 - Übernahme der Geschäftsführung
1999 - Präsident der Kärntner Immobilienbörse (KIB)
2006 - Umorganisation der KIB in den Immobilienring IR Kärnten und Vorstandsmitglied im Immobilienring IR Österreich
Gerhard Barta
Oliver Barta, geb. 1976

1997 – Eintritt in den Familienbetrieb und Tätigkeit als Hausverwalter
2001 – Befähigungsprüfung für Makler und Hausverwalter
2001 – Übernahme der Geschäftsführung gemeinsam mit Bruder Gerhard
2006 – Ausschussmitglied der Fachgruppe Immobilien- und Vermögenstreuhänder, Mitglied in der Prüfungskommission
Oliver Barta